Event: Kelch und Adler
Photographer: The Kelric View

Kalter Rauch hängt über den Auen von Streitland. Verbrannte Erde, rabenschwarze Reste von einstigen Befestigungen der braven Siedler. Wenn zum Abend der kalte Nebel über die Hügelkuppen kriecht und sich der Sumpf mit Rülpsen und Schmatzen der Nacht ergibt, dann zündet der Heerzug der Ebermänner und Mordbuben seine Fackeln an, um ein weiteres Dorf dem Hass zu opfern. Die Ritter vom Orden des Kelches rufen deshalb jeden, der eine Waffe halten kann, um sich den Heiden zu stellen. An der Widderwacht soll sich im Frühsommer ein jeder zur großen Heerschau einfinden und sich dem Kelchbanner anschließen.